•           Foto: Martin Poettgen
  •           Foto: Tanja Schnell
  •           Foto: Tanja Schnell
  •           Foto: Tanja Schnell
  •           Foto: Tanja Schnell

"Papageienkauf ist Vertrauenssache"

Seit 1988 verkaufen und züchten wir ausschließlich Papageien-Nachzuchten. Die Tiere werden von unserem Team liebevoll aufgezogen oder bei den eigenen Papageien-Eltern als Elternaufzucht belassen. Wir beherbergen immer zwischen 200- und 350 Nachzuchten.

Das Wichtigste vorab: Papageien sollten bitte immer paarweise gehalten werden, d.h. gleiche Art und Unterart als Gegengeschlecht. Wichtig ist uns auch der after-sales-support. Daher laden wir in regelmäßigen Abständen unsere Kunden zu einem Beratungsgespräch ein. Dabei wird geklärt, wie es den gefiederten Freunden geht und Probleme / Fragen besprochen.

Auszug: Buch Papageien als Heimvögel Band 1

> Kaufen Sie niemals einen nicht entwöhnten Jungvogel!

Als entwöhnt" kann man einen Jungvogel erst dann betrachten, wenn er selbständig frisst und ausreichend Nahrung aufnehmen kann, um zu überleben. Normalerweise werden noch nicht entwöhnte Jungvögel nicht an Halter verkauft. Die Handaufzucht von Jungvögeln ist nicht nur zeitaufwendig, sondern kann bei fehlerhafter Durchführung auch gefährlich für das Küken sein. Der Futterbrei kann zu heiß oder zu kalt, zu dick- oder zu dünnflüssig sein, es kann zu schnell oder zu viel gefüttert werden, und im schlimmsten Fall gelangt Futter in die Luftröhre und das Küken erstickt. Erfahrene Handaufzieher füttern die Jungen quasi im Schlaf". Sie fallen mitten in der Nacht aus dem Bett, rühren das Futter an, versorgen die Jungvögel mit lang geübter Routine und gehen wieder schlafen. Sie als neuer Halter sind jedoch unerfahren, müde und müssen mitten in der Nacht mit voller Konzentration Ihren Jungvogel füttern. Wenn Ihnen jetzt ein Fehler unterläuft, fühlen Sie sich nachts um drei Uhr wie der größte Papageienmörder der Welt, und es ist niemand erreichbar, der Ihnen helfen könnte.

Papageien binden sich nicht für immer und ewig an die Person, die sie als Jungvogel gefüttert hat. Überlassen Sie die Handaufzucht den Fachleuten und lassen Sie sich für den Notfall etwas Handaufzuchtfutter geben. Einen entwöhnten Jungvogel kann man auch sehr gut mit dem Löffel füttern, wenn es zu Problemen in den ersten Tagen kommt.

Wenn man sich auf die Suche nach dem passenden Heimvogel macht stößt man oft auf Papageien in sehr schlechten Haltungen. Dies kann in schlecht geführten Zoogeschäften, in überfüllten Gnadenhöfen oder auch in Privathaushalten der Fall sein. Die Versuchung ist groß, diese Papageien aus ihren schlechten Haltungen zu befreien. Auch wenn es Ihnen noch so schwer fällt, kaufen Sie keine Papagei aus schlechter Haltung, denn Ihr Kauf wird den Umsatz des Verkäufers heben und er wird am nächsten Tag einen neuen Papagei in diesem Käfig sitzen haben, der erneut an das Mitleid eventueller Käufer appellieren soll. Manchmal ist diese Mitleidmasche auch durchaus gewollt und Sie werden mit Absicht hinters Licht geführt. Es fällt sehr schwer, diese Papageien zurückzulassen, aber es ist leider der einzige Weg, wie man dieser üblen Geschäftspraxis langfristig den Garaus machen kann. Wenn Sie glauben, dass ein Papagei nicht sachkundig gehalten oder sogar schwer vernachlässigt wi rd, suchen Sie Hilfe beim Tierschutz oder bei den Behörden. Wenn Sie dieses Tier sehr ins Herz geschlossen haben, verfolgen Sie seinen Weg weiter, vielleicht ergibt sich später eine Gelegenheit, diesen Papagei zu sich zu nehmen, ohne die Geschäftspraktiken des früheren Halters zu unterstützen.

Vernachlässigte Küken

Beobachten Sie die Proportionen des Jungvogels. Wenn der Papagei übergroße Füße besitzt und einen scheinbar zu großen Kopf, die Augen hervorstehen und das Gefieder stumpfer und spärlicher ist als normal für sein Alter, handelt es sich vermutlich um ein vernachlässigtes und verkümmertes Küken. In der Regel ist die Haut dieser Jungvögel rötlich, die Tiere sind unterentwickelt und zeigen ein mangelhaftes Sozialverhalten. Vielfach können sich diese Papageien nicht auf ihren Füßen halten und sitzen breitbeinig auf ihren Intertarsalgelenken. Häufig sind diese Küken von Tag 1 an handaufgezogen und der Halter hat das Küken unsachgemäß versorgt. Besonders Aras scheinen von diesem Problem betroffen zu sein. Diese Jungvögel werden ihr ganzes Leben lang gesundheitliche und emotionale Probleme haben und benötigen eine permanente tierärztliche Begleitung. Daher sollten vernachlässigte Küken nicht von Ersthaltern zu sich genommen werden und bitte auch nicht von Halt ern, die berufstätig sind. Verunsicherte Jungvögel, die schon einmal stark gehungert haben, neigen zu übersteigerten Verlustreaktionen und sind auf ein erhöhtes Maß an Sicherheit in ihrer Haltung angewiesen.

Hildegard Niemann
Diplom-Biologin
Parrot Behaviour Consultant

  • Mitglied der WP-Magazin-Redaktion
  • Mitglied der Internationalen Vereinigung von Verhaltenstherapeuten für Tiere IAABC
  • Mitglied der Amazona Society
  • Autorin des GU-Ratgebers Graupapageien intelligent & aktiv
  • Autorin des Ratgebers Papageien als Heimvögel

Tipp: Videos zum Thema ansehen


Seite teilen auf facebook twitter Google Bookmarks

zurück    Seite drucken          Seite empfehlen

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:10.00 - 19.00 Uhr
Samstag:10.00 - 16.00 Uhr
Sonn- /Feiertags:geschlossen

Der Eintritt ist frei!

TOP-THEMEN

Papageienspielzeug selber basteln
Papageienpark Video 140 Sek.

Diese Video-Tour zeigt Ihnen den Papageienpark - Lange Version (27 Minuten) Version ansehen » ...

Papageienzubehör Shop24 - neueste Artikel
Papageienkauf: Angebot zahmer Papageien

Zahme Papageien beim Papageienpark Bochum kaufenStändig sind eine riesige Auswahl zahmer Papageien vieler Arten und Unterarten verfügbar.

Infos dazu finden Sie hier »

Papageienberatung: Haltung & Ernährung

Video mit Heike Mundt über glückliche Papageien dank richtiger Anpaarung & gesunder Ernährung...

Papageienberatung: Tipps zur Anpaarung..

Papageienanparung funktioniert mit Hilfe des Papageienpark BochumWenn's um die richtige Partnerwahl bei der Anpaarung einzeln gehaltener Papageien geht, sollten Sie darauf besonders achten... Infos hier »

Papageienpark bei Facebook

Papageienpark bei Facebook treffen - hier »

Papageienpark bei Google+
Papageienhaltung - was Sie wissen müssen

Papageienberatung mit über 20 Jahren Erharung: Heike MundtMit mehr als 20 Jahren Erfahrung beraten wir Sie mit Liebe für Ihr Tier und der nötigen Kompetenz.

Infos hier »

Papageien Hotel - entspannter Urlaub...

Papageienhotel im Papageienpark Bochum - machen Sie beruhigt UrlaubIn unseren geräumigen Volieren mit Tageslicht ist genügend Platz

Infos hier »